Shin So Shiatsu

Masunagas Erbe und Teds Weiterentwicklung

Shin So Shiatsu

Tetsuro Ted Saito hat nach Masunagas frühem Tod unermüdlich weiter geforscht und recherchiert um aus Masunagas Anfang und den wertvollen Hinweisen aus der TCM ein ganzes, stimmiges Bild zu beschreiben und uns effiziente, zeitgemässe Behandlungsmöglichkeiten auf zu zeigen.

"Eine genaue, klare Diagnose ist mit das Wichtigste der Shiatsubehandlung, nur so können wir wirklich effektiv sein und auch tiefer liegende Probleme lösen" sagt Ted. Mit dem einfachen Fingertest nach dem berühmten Akukpunkteur Tadashi Irie ist die Diagnose klar zu stellen und die Lokalisation des momentanen Energieverlaufs für jede Therapeutin direkt spürbar.

Wenn ein Meridiansystem so im Ungleichgewicht ist, dass es selbst keinen Ausgleich mehr schaffen kann, kommt das nächst tiefere System zu Hilfe und übernimmt. Kann dieses den Ausgleich auch nicht mehr halten, kommt wieder das nächst tiefere und so weiter. Wird nur an der Oberfläche gearbeitet, taucht das Problem innerhalb kurzer Zeit wieder auf oder es verschiebt sich...

Darum behandeln wir, wenn wir am tiefsten Punkt ansetzen, alle vorigen Stufen des Ungleichgewichts. Tetsuro Ted Saitos’ Arbeit schliesst deshalb neben den 12 Hauptmeridianen auch die tiefer liegenden Meridiansysteme mit ein.

Ich habe keine Zweifel daran, dass das Lernen der Behandlung des tieferen Meridiansystems sowohl viel mehr Interesse als auch einen mächtigen Effekt für eure Shiatsuarbeit bringen wird.

Tetsuro Ted Saito

Meine Shin So Shiatsu Geschichte

Am Shiatsu-Symposium Berlin 2000 ist mir Tetsuro Saito (Ted) während des Podiumsgesprächs vor allem durch seine Bescheidenheit und Integrität aufgefallen. Als ich ihn dann im Workshop habe arbeiten sehen, war mir klar: hier ist ein absoluter Meister am Werk. Seine Differenziertheit war am Anfang etwas verwirrend und ich hatte eigentlich wenig Lust, meine mir lieb gewordene, altbekannte Shiatsu-Struktur aufzugeben und mich auf sein vielschichtiges, präzises System einzulassen.

Trotzdem organisierte ich für ihn in Zürich einen Workshop, eigentlich mehr, weil ich mir dabei eine Behandlung von ihm versprach. Der erste Kurs war mit 36 TeilnehmerInnen überbesetzt und Ted konnte uns in den zwei Tagen nur eine Ahnung vermitteln, von dem was er zu bieten hat. In den Tagen nach den Workshop in den Gesprächen mit Ted kam ich immer mehr zum Schluss: Da führt kein Weg daran vorbei, das ist die Zukunft des Shiatsus.

"Wir können nicht mit einer Meridiankarte arbeiten, welche über 50 Jahre alt ist, wenn es eine überarbeitete, ergänzte Version gibt, welche der neusten Forschung und eigentlich unserer Erfahrung entspricht."

In den folgenden Kursen wurde immer klarer, wie wertvoll und mächtig diese Information ist und wie gut sie in unser Zen Shiatsu passt. Seither haben bei uns über 250 Shiatsu TherapeutInnen diese Weiterbildung (100 Lektionen) genossen und die allermeisten sind begeistert und wenden die vielen neuen Möglichkeiten erfolgreich an.

Seit ich die Arbeit von Ted in meine eigene integriere, habe ich mehr Spass am Shiatsu, die Diagnosen sind klar, die Energiearbeit dank Einbezug der tieferen Meridiansysteme effizienter und strukturelle Probleme wie zum Beispiel Rückenbeschwerden sind einfach und nachhaltig behandelbar. Ich und meine Klienten sind erstaunt über die starke Wirkung und die Vielseitigkeit von Shiatsu.

Alles, was wir für uns selbst tun, tun wir auch für andere,
und alles, was wir für andere tun, tun wir auch für uns selbst.

Thích Nhất Hạnh, vietnamesischer buddhistischer Mönch

Tetsuro (Ted) Saito

Tetsuro (Ted) Saito graduierte 1968 an der Japan Shiatsu Hochschule bei Masunaga und Namikoshi, arbeitete mit dem berühmten japanischen Akupunkteur Tadashi Irie zusammen.

Als Teil der Irie Meridianforschungsgruppe ist er im ständigen Austausch mit den führenden japanischen Meistern der fernöstlichen Medizin.

Er begründete 1971 das Shiatsu-Centre in Toronto, Kanada, wo er seit rund 45 Jahren behandelt, unterrichtet und forscht. Seine Lehrtätigkeit ist in ganz Amerika und Europa sehr geschätzt.

Er hat das Werk von Masunaga weitergeführt und vervollständigt und ist einer der begabtesten Shiatsu Meister unserer Zeit.

Sein Buch "Shin So Shiatsu - Heilung aus der Tiefe" ist 2009 auf deutsch erschienen.

Empfehlen Sie mich weiter

Kontakt

zurich shiatsu international
Frohburgstr. 95
CH-8006 Zürich

Telefon: +41 44 991 31 42
Fax: +41 44 991 31 44
Mail: info@zsi.ch